Unsere Schule soll schöner werden

Pixelart-2020.jpg - 78.21 kB 

„Ich brauche 152 rote und 63 blaue Quadrate.“

„Und ich muss noch 28 schwarze Quadrate ausschneiden.“

„Meine Erdbeere ist fertig!“

Mit viel Spaß und Kreativität haben neun Schülerinnen und Schüler der AG „Schulhausgestaltung“ die Flurwände der Grund- und Mittelschule Türkenfeld verschönert.

Im Vorfeld wurde lange überlegt, wie die monotonen, beigefarbenen Fliesen verschönert werden können. Gemeinsam mit dem Künstler Markus Heller gestalteten die Kinder diese nun mit Pixel-Art.

Dabei entwarfen sie ihr Pixel-Art, machten davon eine Skizze, zählten die Anzahl der benötigten Quadrate ab und schnitten diese aus. Anschließend konnten die Jungen und Mädchen endlich die Fliesen mit ihrem Kunstwerk überkleben. So entstanden inzwischen über 15 verschiedene Kunstwerke, wie beispielsweise ein Fuchskopf, ein Wal, ein Hundekopf, eine Sonne, eine Erdbeere, eine Kaffeetasse, Herzen und ein Pac-Man-Spiel.

Diese Gestaltung fand im Rahmen des Projektes K.i.d.S. (Kunst in der Schule) statt, welches von der Bürgerstiftung Fürstenfeldbruck unterstützt wurde.

Die Flure wurden immer freundlicher und bunter und die Grundschüler sind sehr stolz auf ihre Kunstwerke.